Ihr Ausdruck aus dem Förderatlas. | www.foerderer.initiative-musik.de

 
 

Landes-Jugendjazzorchester Bayern, Jugend jazzt Bayern

Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.
Jazz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern:
20 Jahre gibt es das Landes-Jugendjazzorchester Bayern. Jährlich treffen sich rund 300 junge Jazzmusiker zwischen 10 und 25 Jahren bei vier Arbeitsphasen und zahlreichen Fördermaßnahmen. Meist werden sie beim „Jugend jazzt“ Landeswettbewerb entdeckt und qualifizieren sich durch ein Vorspiel.
Im Vordergrund steht die musikalische Betreuung der Jugendlichen und die Umsetzung des orchestereigenen pädagogischen Konzepts.
Hierbei ist viel Raum für experimentelle Arbeit und Improvisation. In der Praxis wird ständig das Gespür für die Musik, das Zusammenspiel und die Rhythmik trainiert.
Jedes Orchestermitglied kann sich mit seinen individuellen Fähigkeiten und seinem eigenen Profil einbringen und trägt so zum gemeinsamen Klang der Formation bei.

Das Dozententeam mit Karsten Gorzel, Johannes Herrlich, Walter Lang, Peter Tuscher, Christiane Öttl und verschiedene Gastdozenten kümmern sich um den Jazznachwuchs in Bayern, die künstlerische Leitung hat Harald Rüschenbaum. Der international renommierte Schlagzeuger und herausragender Pädagoge ist seit Jahren Motor verschiedenster Aktionen in der Jazzpädagogik. Wie kaum ein anderer motiviert und aktiviert er junge Musiker und begeistert für Jazz vom Swing bis zur Moderne. Zu spüren ist dies bei den Auftritten des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern.
Rund 20 Konzerte in Bayern und Konzertreisen ins In- und Ausland bestreitet die Konzertbesetzung jedes Jahr. Hinzu kommen interessante Projekte mit Orchestern oder Ensembles der verschiedensten Musikrichtungen.

\"Jugend jazzt Bayern\":
Das ganze Jahr über finden in ganz Bayern Jazz Fördermaßnahmen wie z.b. der Einsteigerkurs „Jazz Juniors“ für junge Jazzer von zehn bis fünfzehn Jahren, Comboworkshops bis hin zu jazzpädagogischen Lehrerfortbildungen statt.
Beim jährlichen Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Solo, Ensemble und Big Band geht es nicht um das Gewinnen. Das erklärte Ziel ist die Begegnung, die Verständigung, das voneinander Lernen und die gemeinsame Freude an der Musik. Die Juroren wirken gleichzeitig als Dozenten mit, die vermeintlichen Konkurrenten begegnen sich musikalisch in Workshops und Jam Sessions.
Statt Geldpreisen oder Pokalen werden wertvolle Fördermaßnahmen in Form von Seminaren und Unterricht für Teilnehmer und Leiter, Tonträgeraufnahmen und Sachpreise vergeben. In Beratungsgesprächen geben die Juroren wichtige Tipps und bewerten die Teilnehmer in verschiedenen Aktersgruppen und Leistungsstufen.


 

Ansprechpartner

Herr Willi Staud
Kurfürstenstr. 19
87616 Marktoberdorf
Bayern

Telefon: 08342/898308
Telefax: 08342/898309
E-Mail Adresse:
Webseite: www.ljjb.de
 
trenne_colors

Förderung

Förderbeispiele:
Jazzpädagogische Seminare,
Workshops, Fördermaßnahmen,
Orchesterarbeitstreffen, Konzerte, Tourneen
Spartenübergreifende Musikprojekte
Wirkungsbereich:
Landesweit
in folgenden Bundesländern:

Bayern
Förderschwerpunkte:

Dienstleistungen
weitere Förderleistungen:

Sachleistungen

Förderleistungen im Detail: