Ihr Ausdruck aus dem Förderatlas. | www.foerderer.initiative-musik.de

 
 

rock\'n\'popmuseum

gGmbH
Geschäftsführung

Am 21. Juli 2004 öffnete das europaweit einzige Haus der Rock- und Popgeschichte nahe der niederländischen Grenze, in der westfälischen Stadt Gronau, seine Tore. Das Museum erzählt die Kulturgeschichte der Popularmusik im 20. Jahrhundert, unterstützt durch modernste Medientechnologie. Ganz bewusst stellt sich das Museum als neues Forum der Popkultur und ihrer künstlerischen Vielfalt vor.

 

Ansprechpartner

Herr Thomas Albers
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02562-8148-0
Telefax: 02562-8148-20
E-Mail Adresse:
Webseite: www.rock-popmuseum.de
 
trenne_colors

Förderung

Förderbeispiele:
- Unterstützung ortsansässiger Musiker
- Auftrittsmöglichkeiten

Wirkungsbereich:
Bundesweit
Förderschwerpunkte:

Dienstleistungen
Medialeistungen
weitere Förderleistungen:


Förderleistungen im Detail: